Cleanserve International
  • Anruf
  • Kontakt
  1. Home
  2. »
  3. Blog
  4. »
  5. Tiefenreinigung, Tipps & alles, was Sie wissen sollten!

Tiefenreinigung, Tipps & alles, was Sie wissen sollten!

Wer kennt es nicht, man nimmt sich vor, nach Feierabend die Wohnung oder das Haus aufzuräumen und zu putzen. Entweder findet man sich auf magische Weise auf der Couch wieder, oder es dauert ewig, bis man endlich fertig ist und vom Feierabend ist kaum noch etwas übrig. Um dies zu verhindern finden Sie im folgenden drei schnelle Reinigungstipps, die Ihren Alltag um einiges erleichtern.

Neueste Beiträge

footer_abv_Ls

Unsere Reinigungstipps & Tiefenreinigungstipps:

1. Backpulver und Essig zum Reinigen von Abflüssen

Diese Mischung ist für viele Dinge hilfreich, vor allem aber, um Abflüsse zu befreien. Gießen Sie einfach das Backpulver in den Abfluss, fügen Sie dann den Essig hinzu und es wird zaubern! Diese Mischung eignet sich auch hervorragend zum Reinigen von Öfen, Badewannen und Toiletten.

2. Reinigen Sie die Bretter mit Zitrone und Salz

Eine Mischung aus Zitrone und Salz kann verwendet werden, um Bretter ohne den Einsatz von Chemikalien zu desinfizieren. Einfach Salz auf das Brett streuen und mit einer halbierten Zitrone abwischen.

3. Ofen und Mikrowelle mit Zitronen entfetten

Einige geschnittene Zitronen in eine Schüssel mit Wasser geben und 2 Minuten in der Mikrowelle garen. Anschließend die Mikrowelle einfach mit einem Schwamm auswischen. Für den Ofen die gehackten Zitronen in eine hitzebeständige Schüssel geben und 10 Minuten garen lassen.

4. Reinigen Sie den Mülleimer mit duftenden Tüchern

Legen Sie ein duftendes Tuch in den Boden Ihrer Müllbeutel, damit Ihr Müll noch besser riecht! Dafür einfach ein Tuch einparfümieren und loslegen.

5. Reinigen Sie Sofas und Matratzen mit Backpulver

Backpulver ist ein ungiftiges Reinigungsmittel, das hilft, Textiloberflächen zu reinigen. Ganz zu schweigen von seiner Wirkung auf hartnäckige Flecken.

Besondere Tipps für die Tiefenreinigung:

Die Tiefenreinigung kann größtenteils nur mithilfe bestimmter Maschinen geschehen. Die Tiefenreinigung wird meistens nur halbjährlich oder jährlich durchgeführt, da sie besonders aufwändig und zeitintensiv ist.

Tipp 1: Reinigungsfirma konsultieren und von vollwertigem Reinigungsservice profitieren

Professionelle Reinigungsfirmen verfügen über modernstes Equipment und maximale Erfahrung mit den Chemikalien, fachgerecht und umweltschonend. Darüber hinaus unterstützt Sie eine solche Firma dabei, das Beste aus Ihrer Zeit zu machen, denn das Personal kümmert sich um alles und Sie brauchen nur die Füße hochzulegen.

Tipp 2: Reinigungsutensilien mieten:

Sollten Sie aus finanzieller Sicht, oder anderen Gründen, kein Unternehmen für die Bewältigung dieser Aufgabe konsultieren wollen, bietet sich die Möglichkeit, in Baumärkten Reinigungsutensilien zu mieten. Dies hat besonders den Vorteil, dass dies meist etwas günstiger ist, weil keine Benzin- und Personalkosten anfallen und Zusatzkosten somit vermieden werden können.

Tipp 3: Was Sie auf jeden Fall reinigen sollten:

Inhalte einer professionellen Tiefenreinigung sind besonders Teppiche und Böden, da sie besonders viele Keime und Parasiten beherbergen können. Zusätzlich ist es ratsam, Polsterungen, Couches und Kissen zu reinigen, da diese oft im Kontakt mit nackter Haut, wie dem Gesicht, sind. Auch eine gründliche Matratzenreinigung ist durchaus empfehlenswert

Bei einer Tiefenreinigung mit einer Reinigungsfirma sind Sie bestens bedient, jedoch ist es auch möglich, diese Aufgaben selbstständig durchzuführen. Was am besten zu Ihnen passt, ist von Ihren Vorstellungen und Ihren zeitlichen und finanziellen Möglichkeiten abhängig.

Sollten Sie sich entscheiden, diese doch oft anspruchsvollen Aufgaben von einem professionellen Fachbetrieb durchführen zu lassen, sind Sie bei Cleanserve an der richtigen Stelle. Wir zeichnen uns durch faire Konditionen und maximale Kundenzufriedenheit aus. Unser versiertes Fachpersonal arbeitet schnell, gründlich und vor allem zuverlässig. Kontaktieren Sie uns jetzt und überzeugen Sie sich selbst!

qr-code (2)
qr-code (2)