mineral casting Sink cleaning
  1. Home
  2. »
  3. Blog
  4. »
  5. 5 Tipps zur Mineralguss

5 Tipps zur Mineralguss Waschbecken Reinigung unserer Cleanserve Experten

Sie besitzen ein Mineralguss-Waschbecken, was schnell verschmutzt? Gerade in einem Haushalt mit mehreren Familienmitgliedern oder gar Kindern ist das häufig der Fall. Die Reinigung jedoch ist bei einer etwas empfindlichen Keramik jedoch nicht immer ganz so leicht. Lassen Sie sich von unseren Cleanserve Experten zeigen, dass es trotzdem Mittel und Wege gibt, wie Sie Ihr Mineralguss-Waschbecken dauerhaft und effizient sauber halten können und das zum Teil sogar ganz ohne ätzende Reiniger. Hierfür haben wir Ihnen 5 Tipps zur Reinigung bereitgestellt, auf die immer Verlass ist. Viel Spaß mit den Tipps von unserem Experten Team.

1. Mineralguss Waschbecken Reinigung- Darauf sollten Sie bei der Reinigung achten

Keramik im Sanitärbereich wird gemeinhin als besonders empfindlich und brüchig wahrgenommen. Doch das ist längst nicht mehr der Fall. Moderne Mineralguss-Waschbecken bestehen aus einem bruchfesten und robusten Material, das so leicht nicht kaputt geht. Daher können Sie mit fast allen Reinigern gegen die hartnäckigen Flecken in Ihrem Waschbecken vorgehen. Ein paar Dinge gibt es dennoch zu beachten, damit auch wirklich jede Ecke sauber wird.

Achten Sie vor allem darauf, dass Sie jeweils den richtigen Reiniger oder aber die korrekte Reinigungsmethode je nach Art der Verschmutzung wählen. Am besten ist es zu Hause ein Repertoire an verschiedenen Tüchern, Lappen und Schwämmen zu haben, damit Sie die Flecken unterschiedlich bearbeiten können.

2. Reinigung Mineralguss Waschbecken- So versiegeln Sie Ihr Waschbecken

Hat Ihr Mineralguss-Waschbecken Risse bekommen? Das ist ärgerlich, doch halb so wild, denn Sie können dem ganz einfach vorbeugen, indem Sie Ihr Waschbecken angemessen versiegeln. Hierzu benötigen Sie bloß ein entsprechendes Versiegelungskit, das Sie bei dem Hersteller Ihres Waschbeckens oder auch im Baumarkt erhalten können.

In einem ersten Schritt sollten Sie Ihr Waschbecken nun gründlich reinigen. Tragen Sie nun die Versiegelung auf und achten Sie dabei auf die Anleitung des Herstellers. Anschließend können Sie die Versiegelung trocknen lassen und sie ggf. ein zweites Mal auftragen.

3. Das beste Reinigungsmittel gegen Kalkflecken

Das beste Reinigungsmittel gegen Kalkflecken auf Ihrem Mineralguss-Waschbecken ist tatsächlich ein Hausmittel. Denn Essig ist sehr effektiv, wenn es darum geht, hartnäckige Flecken und auch Kalk zu entfernen. Mischen Sie hierfür einen Teil Essig und einen Teil Wasser zusammen. Nehmen Sie einen Schwamm zur Hand und reiben Sie das Waschbecken mit dieser Mischung ein. Anschließend mit klarem Wasser abspülen und fertig ist das frisch glänzende Waschbecken.

4. Ganz einfach Kratzer aus Ihrem Waschbecken entfernen

Kratzer in Ihrem Mineralguss-Waschbecken sind sehr ärgerlich, denn hier setzen sich feine Schmutzpartikel ab, die die Kratzer noch mehr zum Vorschein bringen. Auch lassen sie sich leider nicht so einfach herauswaschen, jedoch können sie webpoliert werden. Nutzen Sie hierfür eine geringe Portion an Poliermittel oder einen Polierschwamm, mit dem Sie ganz vorsichtig über die Kratzer wischen.

5. Dieses Hausmittel reinigt Ihr Mineralguss-Waschbecken effektiv und nachhaltig

Wer keinen hartnäckigen und chemischen Reiniger verwenden möchte, kann sein Mineralguss-Waschbecken auch mit Hausmitteln reinigen. Ein effektives Hausmittel, das außerdem jeder zur Hand hat, ist Essig. Dank der Säure im Essig werden Schmutz sowie Kalkreste gezielt direkt auf der Keramik aufgelöst. Mischen Sie Essig mit Wasser und lassen Sie diese Mischung ein wenig einwirken. Es wird Wunder wirken, versprochen.